Berufskolleg Fremdsprachen

Unser Berufskolleg Fremdsprachen

Das Kaufmännische Berufskolleg Fremdsprachen vertieft die fachtheoretischen, fachpraktischen und sozialen Kompetenzen und setzt seinen Schwerpunkt auf die Fremdsprachen Englisch und Französisch. Die Schüler*innen erlernen weitere Fähigkeiten, um kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten in einer dualen Ausbildung entsprechenden Aufgabenfeld übernehmen zu können.

Aufbauend auf dem mittleren Bildungsabschluss erhalten die Schüler*innen die Fachhochschulreife und darüber hinaus die Möglichkeit, sich für das Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften zu qualifizieren.

Die Ausbildung des Berufskollegs Fremdsprachen dauert zwei Jahre.

Facts

  • ausgeprägtes Sprachenprofil mit Auslandsaufenthalten (u. a. Teilnahme Erasmus+-Programm)
  • Teambildungsmaßnahmen, Kennenlerntage und Studienfahrt
  • Vorbereitung auf das Studium (Teilnahme am Studieninfotag, Informationsveranstaltungen in der Schule)
  • Fit für den Beruf (Bewerbungstraining, enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und Betrieben)
  • Experten im Unterricht
  • Betriebsbesichtigungen
  • Knigge-Kurs
  • Coaching4future
  • Teilnahme an „Jugend debattiert“
  • Berufsqualifizierender Abschluss (mit Zusatzprogramm Wirtschaft)

Mittlerer Bildungsabschluss

  • Realschulabschluss
  • Abschluss der Gemeinschaftsschule (M-Niveau)
  • Abschluss der Werkrealschule
  • Fachschulreife

 

oder gleichwertiger Bildungsstand

 

Versetzung

  • in die Klasse 10 (nur G8) des Gymnasiums
  • in die Klasse 10 oder Klasse 11 des Gymnasiums (G8 oder G9)
  • in die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule (E-Niveau)

 

und mindestens die Note befriedigend im Fach Englisch (Grundkenntnisse in Französisch erwünscht)

STUNDENTAFEL

 

Pflichtbereich

 

Allgemeiner Bereich

Deutsch mit Betrieblicher Kommunikation = 3
Englisch =  3
Mathematik = 2
Geschichte mit Gemeinschaftskunde = 2
Religionslehre oder Ethik = 1

 

Berufsfachlicher Bereich

Französisch = 7
Wirtschaftsenglisch = 3
Betriebswirtschaft = 3
Steuerung und Kontrolle = 3
Gesamtwirtschaft = 1
Büromanagement
Projektkompetenz integriert = 2

 

Wahlpflichtbereich 

Geschäftsprozesse oder Übungsfirma
Projektkompetenz integriert = 2
oder weitere Fächer nach Wahl der Schule

 

Wahlbereich

Weitere Fächer z.B. Sport, 3. Fremdsprache = 2

 

Praktikum = 2 Wochen
in Wirtschaft, Verwaltung
und/oder sozialen Einrichtungen

STUNDENTAFEL

 

Pflichtbereich

 

Allgemeiner Bereich

Deutsch mit Betrieblicher Kommunikation = 3
Englisch =  3
Mathematik = 4
Physik, Chemie, Biologie oder Technik = 2
Geschichte mit Gemeinschaftskunde = 1
Religionslehre oder Ethik = 1

 

Berufsfachlicher Bereich

Französisch = 6
Wirtschaftsenglisch = 4
Betriebswirtschaft = 3
Steuerung und Kontrolle = 1
Gesamtwirtschaft = 1
Büromanagement
Projektkompetenz integriert = 2

 

Wahlpflichtbereich 

Geschäftsprozesse oder Übungsfirma
Projektkompetenz integriert = 2
oder weitere Fächer nach Wahl der Schule

 

Wahlbereich

Wirtschaft (Zusatzprogramm zum Erwerb des schulischen Berufsabschlusses) = 2
Weitere Fächer z.B. Sport, 3. Fremdsprache = 2

Das erste Schulhalbjahr gilt als Probezeit! Die Noten im Halbjahreszeugnis des BK Fremdsprachen entscheiden über das Bestehen der Probezeit.
Wer die Probezeit nicht bestanden hat, muss das BK Fremdsprachen verlassen, kann es jedoch auf Antrag ggf. noch bis zum Ende des Schuljahres weiter besuchen.

Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Schüler*innen die Fachhochschulreife.
Durch Ablegen einer weiteren Zusatzprüfung können die Schüler*innen außerdem den Berufsabschluss „Staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin", bzw. „Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent" erwerben.

Du hast noch Fragen?

Wir freuen uns, wenn Du dich bei uns meldest.

Ansprechpartner: Katja Wehinger
Katja Wehinger

katja.wehinger@ks-nagold.de
Assistenz Berufskolleg

Ansprechpartner: Norbert Koritko
Norbert Koritko
norbert.koritko@ks-nagold.de
Ansprechpartner BK Fremdsprachen